Ihr Username:


Ihr Passwort:


Ihre E-Mailadresse für die Antwort zur Bestätigung:





Gabriele Limbrunner
Verpflegungsdienstleistungen-Catering
Werkskantine Pulcra Chemicals GmbH
Isardamm 79-83, 82538 Geretsried

Tel. 0172-9768978 email: limbrunner.catering@yahoo.de

Als Mensabetreiber bzw. Lieferant der Mittagsverpflegung für das Gymnasium Icking , das
Gymnasium/ Realschule Geretsried und die Geretsrieder Mittelschule möchte ich mich und
meine Firma vorstellen. Ich bin 44 Jahre alt, gelernte Hotelfachfrau, und wohne mit meinem
Mann und meinen beiden Töchtern (18 und 16) in Dorfen in der Gemeinde Icking. Ich wuchs
in der Gemeinde Icking auf, ging dort in die Grundschule und besuchte die
Realschule in Wolfratshausen. Einige Jahre bewirtschaftete ich die Gaststätte „Walchstädter
Höh“ in Icking. Nach mehreren Jahren Bürotätigkeit, entschied ich mich 2011 erneut für die
Selbständigkeit im Bereich Verpflegung. Da mir eine vernünftige und gesunde
Ernährung unserer Kinder sehr am Herzen liegt, habe ich mich bewußt für die Schulverpflegung
entschieden. Nach längerer Suche einer geeigneten Küche wurde ich
mit Hilfe des Gewerbeamtes in Geretsried auf die Werkskantinenküche der Fa. Pulcra Chemicals
(ehem. Böhme Chemie) aufmerksam. Die Kantine stand leer, und es wurde
ebenfalls jemand gesucht, der für die dortigen Mitarbeiter kocht. Mit Einbeziehung
des Landratsamtes wurde festgestellt, daß die Küche alle Auflagen und Anforderungen
erfüllt. Seit Juli 2011 koche ich dort mit einem Team von 3-5 Mitarbeiterinnen
die Mittagessen für die genannten Schulen, sowie für die Mitarbeiter von Pulcra
Chemicals. In einem eigens dafür angeschafften Fahrzeug (das ebenfalls div. Auflagen
erfüllen muß) werden die Mahlzeiten zu den Schulen gefahren und dort von meinen
Mitarbeitern an die Schüler verteilt.
Es wird täglich frisch und abwechslungsreich gekocht - gemäß der Kriterien zur Erfüllung von
Gemeinschaftsverpflegung. Der Bio-Anteil liegt bei ca. 20% -25% und verteilt sich auf
Fleisch, Reis, Nudeln, Gemüse, Milch, Salate, Essig und Öl für die Salate, div. Gewürze, Obst etc.
Gemüse ist täglich Bestandteil, auch wenn es im Menü auf den ersten Blick nicht dargestellt
wird (z.b. Karottenscheiben im Gulasch, Paprikastreifen im Geschnetzelten, Gemüsestreifen
in der Brühe usw.)
Mein Bio-Zulieferer ist die Fa. Epos-Biopartner aus München. Fleisch beziehe ich vom
Packlhof in Eurasburg, Fa. Vinzenzmurr München, sowie von der hiesigen Metzgerei
Knöbl. Milch und Naturjoghurt bekomme ich von der Hofmolkerei Bay aus Gelting. Der
Naturjoghurt ist die Grundlage für die Joghurt-Nachspeisen, die lediglich mit Früchten und etwas
Zucker angerührt werden, ohne jegliche andere Zusätze, sowie für das Joghurtdressing zum Salat.
Aus der Milch kochen wir u.a. Pudding, Milchreis und Kartoffelpürree oder verwenden Sie für
Pfannkuchen- und Kaiserschmarrnteig. Wegen des Fettgehaltes verwenden wir nicht ausschließlich
Vollmilch sondern für viele Gerichte auch fettarme Milch (Bio H-Milch von Berchtesgadener Land).
Salate, Gemüse und Obst kommen teils vom Bio-Zulieferer oder einem Gemüsehändler
aus Bad Tölz der mir saisonale und regionale Ware aus der Großmarkthalle München bringt. Alle
anderen Lebensmittel sowie Tiefkühlprodukte beziehe ich von der Fa. WHK-Food aus
Hohenschäftlarn sowie von Fa. Hamberger München.
Beim Kochen verwenden wir ausschließlich Jodsalz und naturreine Gewürze (keine fertigen
Mischungen in denen Geschmacksverstärker enthalten sind) Es wird weitestgehend auf Zusatzstoffe
und Geschmacksverstärker verzichtet. Unsere Suppen bestehen aus frisch gekochter Brühe (Huhn
oder Rind) mit veg. Suppeneinlagen oder Cremesuppen aus div. Gemüse. Die Nachspeisen bestehen
aus Joghurt natur oder mit Früchten, Quark, sowie Obst, teils aufgeschnitten oder Stückweise (je nach
Größe), sowie Pudding oder Kompott, gelegentlich ein Stück Gebäck zum Obst.
Die Beilagensalate sind abwechslungsreich (div. Blattsalate nach Saison, Gurkensalat, Tomatensalat,
Rohkostsalate angemacht mit Bio-Essig und Bio-Öl, oder auch Sauerrahm, sowie Bio-Salatkräutern)
Da nicht alle Kinder den Salat fertig angemacht möchten, wird wmgl. ein Teil der Salate ohne Dressing
bereitgestellt, sodaß die Kinder selbst ein Dressing nach Wahl oder den Salat unangemacht nehmen
können. Meine Mitarbeiter in der Mensa sind stets bemüht auf die Wünsche der Kinder einzugehen.
Bei Fragen und Anregungen können Sie mich gerne kontaktieren.
Ihre Gabriele Limbrunner & Team